15.12.2018: Melchsee-Frutt: Vorweihnacht ohne Hektik

Melchsee-Frutt: Vorweihnacht ohne Hektik


Das Hochplateau zwischen Melchsee-Frutt und Tannalp beeindruckt uns mit seiner Weite, den Blicken hinunter ins Gental, sowie hinüber zu den Wendenstöcken und zum alles überragenden Titlis. Gemächlich bewegen wir uns auf unseren zwei Schneeschuhwanderungen durch diese grossartige Landschaft und geniessen die Schönheiten der frühwinterlichen Natur.

zum Anmeldeformular

Treffpunkt: 10:17, Stöckalp 

Rückreise: Stöckalp ab 16:00 oder 17:00
2 Tage, Sa/So

Preis ab Melchsee Frutt: Fr. 390.- inkl. 7.7% MWSt

Wenig schwierig: Schneeschuhwanderung durch vorwiegend wenig steiles Gelände.

Leichter Rucksack mit persönlicher Ausrüstung. Zwischenverpflegung 2 Tage.

Mässig lange Tagesetappen, 4 bis 7 Std. Marschzeit pro Tag. Auf- und Abstiege von 300 bis 600 Höhenmetern.

 

Melchsee Frutt - Tannalp - Gwärtler - Melchsee Frutt.

 

Leistungen:

Tourenorganisation und -leitung, Unterkunft in Berggasthaus mit Zweibettzimmern, Halbpension, Miete LVS und Lawinenschaufel.

Nicht inbegriffen:

Aneise Wohnort - Melchsee Frutt und zurück, Kosten für Fahrt mit der Gondelbahn von der Stöckalp auf die Melchseefrutt und zurück (ca. Fr. 15.-, Basis ½-Tax-Abo), Schneeschuhmiete, Getränke/Marschtee, Zwischenverpflegung.

Zusatzleistungen:

Zuschlag Doppelzimmer mit Dusche/WC Fr. 10.-/Person

Ort: Stöckalp (Schweiz, OW, Zentralschweiz, Melchtal)

Start: 15.12.2018 10:17

Ende: 16.12.2018 17:00

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Zielgruppe: Adultes

26.12.2018: Altjahreswoche Col du Marchairuz - Parc Jura vaudois

Altjahreswoche Col du Marchairuz - Parc Jura vaudois

Schneeschuhtage
4 Tage          Mi bis Sa
Die Gegend um den Col de Marchairuz erinnert stark an nordische Landschaften. Kein Wunder, ist die Wildkatze hier wieder heimisch und auch das seltene Auerhuhn hinterlässt seine Spuren im Schnee, und vielleicht auch schon bald der Wolf!
Das Gelände im "Parc Jura vaudois" ist wie geschaffen für abwechslungsreiche Schneeschuhtouren. Wir finden hier ein wahres Naturparadies mit Weiden, Wäldern, Mooren und Seen, die zwischen den aussichtsreichen Juraketten eingebettet sind. Unsere Wanderungen in der Zeit zwischen Weihnachten und Silvester/Neujahr führen zum Mont Tendre, dem höchsten Punkt des Schweizer Juras und durch die weiten Flächen und Wälder des Waadtländer Juras.

Treffpunkt: 10:51, Le Brassus 
Rückreise: Le Brassus ab 15:08
Preis ab Le Brassus: Fr. 980.- inkl. 7.7% MWSt
TN-Zahl: 10

Anmeldeschluss: 05.12.2018

Einfach: Schneeschuhwanderung durch vorwiegend flaches Gelände.
Tagesrucksack mit persönlicher Ausrüstung und Zwischenverpflegung.
Mässig lange Tagesetappen, 4 bis 6 Std. Marschzeit pro Tag. Aufstiege zwischen 400 und 600 Höhenmeter.
 
Touren im Bereich Col du Marchairuz - Mont Tendre - Parc Jura vaudois. Abstieg Col du Marchairuz - Le Brassus am letzten Tag.
 
Leistungen: Tourenorganisation und -leitung. Unterkunft in Hotel mit Zweibettzimmern, Halbpension, Marschtee, Miete LVS und Lawinenschaufel. Transporte gemäss Detailprogramm.
Nicht inbegriffen: Anreise Wohnort - Le Brassus und zurück, Schneeschuhmiete, Getränke, Zwischenverpflegung.
Zusatzleistungen: Für diese Tour stehen keine Einzelzimmer zur Verfügung.


Gerne senden wir Ihnen nähere Unterlagen zu dieser Tour

zum Anmeldeformular

 

 

Ort: Le Brassus (Schweiz, VD Waadtländer Jura)

Start: 26.12.2018 10:51

Ende: 29.12.2018 15:08

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Zielgruppe: Adultes

31.12.2018: Silvester/Neujahr im Rosenlaui

Silvester/Neujahr im Rosenlaui

Schneeschuhtage

Wer möchte nicht gerne nach dem Trubel der Advents- und Weihnachtszeit dem Alltag den Rücken zuwenden und einige Tage in die winterliche Ruhe entfliehen?
Die Schwarzwaldalp im Rosenlaui ist für Schneeschuhtouren über Silvester/Neujahr genau der richtige Ort. Abgeschieden von aller Hektik der Zivilisation liegt sie gut versteckt und idyllisch am Fusse des Wetterhorns und bietet uns eine Anzahl schönster Wanderungen in einfachem Gelände. Die Sicht auf die greifbar nahen Gipfel der Berner Alpen ist schlichweg überwältigend! Zum Abschluss unserer Touren über den Jahreswechsel wandern wir am letzten Tag über die grosse Scheidegg nach Grindelwald.

Treffpunkt: 10:16, Bahnhof Meiringen 
Rückreise: Grindelwald, Oberer Gletscher ab 16:00
Preis ab Schwarzwaldalp: Fr. 760.- inkl. 7.7% MWSt
TN-Zahl: 10/16 Anmeldeschluss: 05.12.2018
 
Wenig schwierig: Schneeschuhwanderung durch vorwiegend wenig steiles Gelände.
Leichter Rucksack mit persönlicher Ausrüstung, Zwischenverpflegung für 3 Tage.
Kurze Tagesetappen, 4 bis 5 Std. Marschzeit pro Tag. Auf- und Abstiege zwischen 400 und 900 Höhenmeter.
 
Rundwanderungen ab der Schwarzwaldalp: Alp Schotten, Grindelgrat. Grosse Scheidegg - Grindelwald am 3. Tag.
 
Leistungen: Tourenorganisation und -leitung, Unterkunft in Berggasthaus mit Doppelzimmern, Halbpension, Marschtee, mehrgängiges Silvestermenu, Miete LVS und Lawinenschaufel.
Nicht inbegriffen: Anreise Wohnort - Schwarzwaldalp und Rückreise ab Grindelwald, Oberer Gletscher, Kosten für das Postauto oder Alpentaxi ins Rosenlaui (ca. Fr. 20.-, Basis ½-Tax-Abo), Schneeschuhmiete, Getränke, Zwischenverpflegung.
Zusatzleistungen: Für diese Tour stehen keine Einzelzimmer zur Verfügung.

Ort: Bahnhof Meiringen, Oberhasli, Berner Oberland, Schweiz

Start: 31.12.2018 10:16

Ende: 02.01.2019 16:00

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Zielgruppe: Erwachsene

Anmeldung

Mail: info@a-hike.ch

Tel.: 079 / 584 41 62

05.01.2019: Von Berggasthof zu Berggasthof im Berner Jura

Von Berggasthof zu Berggasthof im Berner Jura

Tagestour

Im Jura finden wir überall Berggasthöfe, die sich perfekt in die regionale Landschaft einfügen. Einige Betriebe sind ganzjährig bewirtschaftet, so dass auch im Winter eingekehrt und übernachtet werden kann. Manchmal führt der Weg in die Gaststube durch die Küche, von wo man den Zugang zu weiteren gemütlichen Räumen hat. Auf dem Weg von einem Berggasthof zum Nächsten finden wir Spuren einer Kultur, die starke Werte vertritt und lassen es uns nicht nehmen, in einer warmen Stube ein währschaftes Mittagessen zu geniesssen.

Rückreise: Courtelary ab 16:51
Preis ab Les Prés-d'Orvin: Fr. 110.- inkl. 7.7% MWSt
TN-Zahl: 10/20 Anmeldeschluss: 01.01.2019
 
Einfach: Schneeschuhwanderung durch vorwiegend flaches Gelände.
Tagesrucksack mit persönlicher Ausrüstung und Zwischenverpflegung.
Kurze Tagesetappe mit ca. 4½ Std. Marschzeit. Aufstieg von 550, Abstieg von 950 Höhenmetern.
 
Tageswanderung Les Prés-d'Orvin - Métairie du Milieu de Bienne - Courtelary, unterbrochen von Erzählpausen, Betrachtungen von Flora und Fauna und einem Mittagessen.
 
Leistungen: Tourenorganisation und -leitung, Miete LVS und Lawinenschaufel.
Nicht inbegriffen: Anreise Wohnort -  Les Prés-d'Orvin und Rückreise ab Courtelary, Mittagessen im Berggasthof (ca. Fr. 25.-), Schneeschuhmiete, Getränke/Marschtee, Zwischenverpflegung.

Ort: Les Prés-d'Orvin, Le Grillon, Berner Jura, Chasseral, Schweiz

Start: 05.01.2019 09:16

Ende: 05.01.2019 16:51

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Zielgruppe: Erwachsene

Anmeldung

Mail: info@a-hike.ch

Tel.: 079 / 584 41 62

12.01.2019: Gefiederte Wintergäste

Gefiederte Wintergäste

Vogelexkursion am Aare- und Seeufer

für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren

Kosten:
Erwachsene Fr. 20.—/
Kinder Fr. 10.—

Ort: Parkplatz Burgerallee 45, Nidau

Start: 12.01.2019 09:00

Ende: 12.01.2019 12:00

Leitung: Christian Wittker, Umweltnaturwissenschafter, Ornithologe

Zielgruppe: für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren

19.01.2019: Natur-Kunst-Werk - Workshop Land Art

Natur-Kunst-Werk - Workshop Land Art

Während allen Jahreszeiten den achtsamen Umgang mit der Natur lernen und Kunstwerke kreieren.

Ort: Ried, Paul-Robert-Weg 5, Biel

Start: 19.01.2019 13:00

Ende: 19.01.2019 17:00

Leitung: Eliane Imhof, SVEB-1, Coach und Supervisorin bso, Naturpädagogin und Peter Frieden, SVEB 1-3, Saniärinstallateur, Sozialpädagoge und Kunsthandwerker

Zielgruppe: für Erwachsene und Familien

26.01.2019: Panoramawanderung im Jura: Weissenstein - Montoz

Panoramawanderung im Jura: Weissenstein - Montoz

Wochenendtour

2 Tage, Sa/So

 Nach der Fahrt mit der neuen Bahn auf den Weissenstein folgen wir weitgehend dem Grat über Hasenmatt, Stallflue und Grenchenberg zum schön gelegenen Berggasthaus auf Pré Richard. Unter uns glitzern die Schlaufen der Aare in der Sonne, dahinter breitet sich das Mittelland und die Kette der Alpen aus. Am Sonntag wandern wir auf der zweitvordersten Jurakette über die Höhen des Montoz nach Tavannes.

Treffpunkt: 08:46, Oberdorf SO; Talstation Seilbahn Weissenstein

Rückreise: Tavannes ab 16:09

Preis ab Weissenstein: Fr. 410.- inkl. 7.7% MWSt

TN-Zahl: 10   

Anmeldeschluss: 09.01.2019

            Wenig schwierig: Schneeschuhwanderung durch vorwiegend wenig steiles Gelände.

            Leichter Rucksack mit persönlicher Ausrüstung, Zwischenverpflegung für 2 Tage.

            Mässig lange Tagesetappen, 5 bis 6 Std. Marschzeit pro Tag. Auf- und Abstiege von 300 bis 500 Höhenmetern.

            Weissenstein - Grenchenberge - Pré Richard - Montoz - Tavannes.

Leistungen:

Tourenorganisation und -leitung. Unterkunft in Hotel mit Zwei- und einem Dreibettzimmer, Halbpension,  Miete LVS und Lawinenschaufel.

Nicht inbegriffen:

Anreise Wohnort - Weissenstein und Rückreise ab Tavannes, Schneeschuhmiete, Getränke/Marschtee, Zwischenverpflegung.

Ort: Oberdorf SO; Talstation Seilbahn Weissenstein, Berner Jura

Start: 26.01.2019 08:46

Ende: 27.01.2019 16:09

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Zielgruppe: Erwachsene

30.01.2019: Gehölzpflanzen im Jahresverlauf

Gehölzpflanzen im Jahresverlauf

https://www.naturnetz-reseau-nature.ch/ocm/filemanager.ashx/Download/f87a58cd9f00ea543274/Kundendaten/15%20Geh%C3%B6lzpflanzen.jpg

Aufbauende Kurse und Workshops: können auch einzeln gebucht werden

Arten kennen lernen und Einflüsse auf Umwelt, Klima und Boden in Zusammenarbeit mit Vogelschutz Milan.

Mittwochs je 8–10 Uhr:
29.8. / 26.9. / 28.11. / 12.12. /
30.1.19 / 13.3.19 / 24.4.19 / 22.5.19 / 19.6.19

Kosten für den gesamten Kurs:
Fr. 300.— /
Jugendliche, Mitglieder der NSSL und des Vereins Milan Vogelschutz erhalten Fr. 50.— Rabatt.

Kosten pro Exkursion:
Erwachsene: Fr.40.— /
Mitglieder Fr. 30.—

Ort: Grausteinweg , Biel (Bus Nr. 5 Richtung Spitalzentrum)

Start: 30.01.2019 08:00

Ende: 30.01.2019 10:00

Leitung: Christian Wittker, Umweltnatur - wissenschafter, Exkursionsleiter

Zielgruppe: für Jugendliche und Erwachsene

02.02.2019: Fackeln & Fondue, Prés d'Orvin

Fackeln & Fondue, Prés d'Orvin

Mit eingeschalteten Stirnlampen machen wir uns auf den Weg zu unserem Fondueplatz. Er befindet sich mitten in der Natur, an einem Holzfeuer. Hier werden wir das Fondue zubereiten und gemeinsam mit einem köstlichen Wein aus der Region geniessen. Wir überqueren eine von Fackeln erleuchtete Wiese. Jeder Baum erhebt sich wie eine riesige Statue, während uns Büsche und niedriges Strauchwerk als Orientierungspunkte dienen und den Weg weisen. Der Wald scheint von wohlwollenden Schatten bewohnt zu sein. Wird er uns ein paar Geheimnisse preisgeben?

Wichtiges: Sagen werden auf Französisch erzählt.

Vorgeschlagenen Termine
Samstag 2. Februar
Samstag 16. Februar
Samstag 23. Februar
Weitere Termine auf Anfrage

Ort der Anreise, Abreise, Fahrplan
Anreise: Centre nordique Les Prés d'Orvin, 18.00 Uhr
Abreise: Centre nordique Les Prés d'Orvin, 22.30 Uhr

Preis
45.- CHF / Person
(beinhaltet Fondue, ein Glas Wein, eine Fackel sowie Begleitung)

Profil
→ 5 km ↑ 325 m ↓ 325 m ∑ 3:30 h ♥ T1

Wir helfen Ihnen gerne, passende Schneeschuhe und Stöcke zu finden

Ort: Centre nordique Les Prés d'Orvin

Start: 02.02.2019 18:00

Ende: 02.02.2019 22:30

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Anmeldung

Mail: info@a-hike.ch

Tel.: 079 / 584 41 62

09.02.2019: Bivouac hivernal

Bivouac hivernal

Être hôte de dame nature, le temps d'une Hike

Une nuitée en forêt c'est une nuit pas comme les autres, une envie d'aventure et de plaisir simple, laisser les pantoufles et les cabanes surpeuplées aux autres. Le guide vous aidera à choisir votre matériel pour le bivouac et vous emmènera à réaliser la construction du camp puis préparation en commun du repas.

Dates: Samedi 9 au Dimanche 10 Février 2019; autres dates sur demande

Lieu de départ, d'arrivée, horaire: Préalpes ou Jura; à définir selon conditions météorologiques

Prix
CHF 230.- par pers. si 4 à 5 personnes

CHF 190.- par pers. si 6 à 8 personnes

Cela comprends
CHF 40.- de nourriture par personne, les services d'un accompagnateur en montagne, une liste de matériel à amener.

Cela ne comprends pas
Le premier pique-nique ou encas, eau, les affaires personnelles.

Taille du groupe
De 4 à 8 personnes

Ort: Préalpes ou Jura

Start: 09.02.2019 06:00

Ende: 10.02.2019 20:00

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Zielgruppe: pour adultes

16.02.2019: Fackeln & Fondue, Prés d'Orvin

Fackeln & Fondue, Prés d'Orvin

Mit eingeschalteten Stirnlampen machen wir uns auf den Weg zu unserem Fondueplatz. Er befindet sich mitten in der Natur, an einem Holzfeuer. Hier werden wir das Fondue zubereiten und gemeinsam mit einem köstlichen Wein aus der Region geniessen. Wir überqueren eine von Fackeln erleuchtete Wiese. Jeder Baum erhebt sich wie eine riesige Statue, während uns Büsche und niedriges Strauchwerk als Orientierungspunkte dienen und den Weg weisen. Der Wald scheint von wohlwollenden Schatten bewohnt zu sein. Wird er uns ein paar Geheimnisse preisgeben?

Wichtiges: Sagen werden auf Französisch erzählt.

Vorgeschlagenen Termine
Samstag 2. Februar
Samstag 16. Februar
Samstag 23. Februar
Weitere Termine auf Anfrage

Ort der Anreise, Abreise, Fahrplan
Anreise: Centre nordique Les Prés d'Orvin, 18.00 Uhr
Abreise: Centre nordique Les Prés d'Orvin, 22.30 Uhr

Preis
45.- CHF / Person
(beinhaltet Fondue, ein Glas Wein, eine Fackel sowie Begleitung)

Profil
→ 5 km ↑ 325 m ↓ 325 m ∑ 3:30 h ♥ T1

Wir helfen Ihnen gerne, passende Schneeschuhe und Stöcke zu finden

Ort: Centre nordique Les Prés d'Orvin

Start: 16.02.2019 18:00

Ende: 16.02.2019 22:30

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Anmeldung

Mail: info@a-hike.ch

Tel.: 079 / 584 41 62

17.02.2019: Raquette au Val Mustair - Schneeschuhwoche Val Mustair - Ofenpass

Raquette au Val Mustair - Schneeschuhwoche Val Mustair - Ofenpass

Tages-Wanderungen

Land/Region: Schweiz, Graubünden, Münstertal, GR
In der Region des Val Müstair und des Ofenpasses erschliesst sich uns ein Paradies für Schneeschuhläufer. Die Flächen von Buffalora und die ideal geneigten Hänge des Val Müstair ermöglichen Schneeschuhwanderungen, die bei guten Verhältnissen einige schöne Gipfelbesteigungen beinhalten.
Untergebracht sind wir im Val Müstair in einem gemütlichen Hotel, wo in der Küche grosser Wert auf regionale Produkte gelegt wird, am Abend ein Glas Bündner Wein nicht fehlen darf und von wo aus sich die Ausgangspunkte unserer Touren mit kurzen Postautfahrten bestens erreichen lassen!
Preis ab Fuldera: Fr. 1460.- inkl. 7.7% MWSt
TN-Zahl: 10
Anmeldeschluss: 23.01.2019

Wenig schwierig: Schneeschuhwanderung durch vorwiegend wenig steiles Gelände mit kurzen etwas steileren Passagen.
Tagesrucksack mit persönlicher Ausrüstung und Zwischenverpflegung.
Mässig lange Tagesetappen, 4 bis 6 Std. Marschzeit pro Tag. Auf- und Abstiege von 600 bis 1000 Höhenmetern.
Tagestouren ab Buffalora, Ofenpass und Fuldera: M. Buffalora, Lai da Chazforà, Tamangur, Jufplaun.
Leistungen: Tourenorganisation und -leitung, Unterkunft in gepflegten Hotel mit Zweibettzimmern. Halbpension mit regionalen Produkten, Miete LVS und Lawinenschaufel.
Nicht inbegriffen: Anreise Wohnort -  Fuldera und zurück, Kosten für Fahrten mit dem Postauto zu den Ausgangspunkten der Touren (ca. Fr. 15.-, Basis ½-Tax-Abo), Schneeschuhmiete, Getränke/Marschtee, Zwischenverpflegung.
Zusatzleistungen: Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: Fr. 20.-/Nacht

Ort: Buffalora P10

Start: 17.02.2019 11:00

Ende: 22.02.2019 16:05

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Zielgruppe: für Erwachsene

23.02.2019: Fackeln & Fondue, Prés d'Orvin

Fackeln & Fondue, Prés d'Orvin

Mit eingeschalteten Stirnlampen machen wir uns auf den Weg zu unserem Fondueplatz. Er befindet sich mitten in der Natur, an einem Holzfeuer. Hier werden wir das Fondue zubereiten und gemeinsam mit einem köstlichen Wein aus der Region geniessen. Wir überqueren eine von Fackeln erleuchtete Wiese. Jeder Baum erhebt sich wie eine riesige Statue, während uns Büsche und niedriges Strauchwerk als Orientierungspunkte dienen und den Weg weisen. Der Wald scheint von wohlwollenden Schatten bewohnt zu sein. Wird er uns ein paar Geheimnisse preisgeben?

Wichtiges: Sagen werden auf Französisch erzählt.

Vorgeschlagenen Termine
Samstag 2. Februar
Samstag 16. Februar
Samstag 23. Februar
Weitere Termine auf Anfrage

Ort der Anreise, Abreise, Fahrplan
Anreise: Centre nordique Les Prés d'Orvin, 18.00 Uhr
Abreise: Centre nordique Les Prés d'Orvin, 22.30 Uhr

Preis
45.- CHF / Person
(beinhaltet Fondue, ein Glas Wein, eine Fackel sowie Begleitung)

Profil
→ 5 km ↑ 325 m ↓ 325 m ∑ 3:30 h ♥ T1

Wir helfen Ihnen gerne, passende Schneeschuhe und Stöcke zu finden

Ort: Centre nordique Les Prés d'Orvin

Start: 23.02.2019 18:00

Ende: 23.02.2019 22:30

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Anmeldung

Mail: info@a-hike.ch

Tel.: 079 / 584 41 62

13.03.2019: Gehölzpflanzen im Jahresverlauf

Gehölzpflanzen im Jahresverlauf

https://www.naturnetz-reseau-nature.ch/ocm/filemanager.ashx/Download/f87a58cd9f00ea543274/Kundendaten/15%20Geh%C3%B6lzpflanzen.jpg

Aufbauende Kurse und Workshops: können auch einzeln gebucht werden

Arten kennen lernen und Einflüsse auf Umwelt, Klima und Boden in Zusammenarbeit mit Vogelschutz Milan.

Mittwochs je 8–10 Uhr:
29.8. / 26.9. / 28.11. / 12.12. /
30.1.19 / 13.3.19 / 24.4.19 / 22.5.19 / 19.6.19

Kosten für den gesamten Kurs:
Fr. 300.— /
Jugendliche, Mitglieder der NSSL und des Vereins Milan Vogelschutz erhalten Fr. 50.— Rabatt.

Kosten pro Exkursion:
Erwachsene: Fr.40.— /
Mitglieder Fr. 30.—

Ort: Grausteinweg , Biel (Bus Nr. 5 Richtung Spitalzentrum)

Start: 13.03.2019 08:00

Ende: 13.03.2019 10:00

Leitung: Christian Wittker, Umweltnatur - wissenschafter, Exkursionsleiter

Zielgruppe: für Jugendliche und Erwachsene

24.04.2019: Gehölzpflanzen im Jahresverlauf

Gehölzpflanzen im Jahresverlauf

https://www.naturnetz-reseau-nature.ch/ocm/filemanager.ashx/Download/f87a58cd9f00ea543274/Kundendaten/15%20Geh%C3%B6lzpflanzen.jpg

Aufbauende Kurse und Workshops: können auch einzeln gebucht werden

Arten kennen lernen und Einflüsse auf Umwelt, Klima und Boden in Zusammenarbeit mit Vogelschutz Milan.

Mittwochs je 8–10 Uhr:
29.8. / 26.9. / 28.11. / 12.12. /
30.1.19 / 13.3.19 / 24.4.19 / 22.5.19 / 19.6.19

Kosten für den gesamten Kurs:
Fr. 300.— /
Jugendliche, Mitglieder der NSSL und des Vereins Milan Vogelschutz erhalten Fr. 50.— Rabatt.

Kosten pro Exkursion:
Erwachsene: Fr.40.— /
Mitglieder Fr. 30.—

Ort: Grausteinweg , Biel (Bus Nr. 5 Richtung Spitalzentrum)

Start: 24.04.2019 08:00

Ende: 24.04.2019 10:00

Leitung: Christian Wittker, Umweltnatur - wissenschafter, Exkursionsleiter

Zielgruppe: für Jugendliche und Erwachsene

01.05.2019: Cuisine de plantes sauvage, Corgémont

Cuisine de plantes sauvage, Corgémont

Le temps d'un après-midi, vous découvrez les plantes de nos régions et tout particulièrement celles qui sont comestibles. Pas de doute, la cueillette sera abondante, voire débordante. Puis vous la transformerez en différents plats délicieux et savoureux. Vous dégusterez ces préparations tout au long de la soirée, accompagnées d'un verre de l'amitié.

Dates proposées
Mercredi 1er mai
D'autres dates sur demande

Horaires
Vendredi et samedi 10:45-19:00 h
Dimanche à jeudi de 9:45-18:00 h
Prix
CHF 120.- / personne
Age, taille du groupe
Dès 7 ans, 4 à 15 personnes ou de 16 à 35 avec deux accompagnateurs
Profil pour la partie cueillette
→ 2 km ↑ 60 m ↓ 60 m ∑ 3:30 h ♥ T1

Réservation jusqu'à 3 jours avant la randonnée

Ort: Gare de Corgémont

Start: 01.05.2019 09:45

Ende: 01.05.2019 19:00

Leitung: Noé Thiel

Zielgruppe: Dès 7 ans, 4 à 15 personnes ou de 16 à 35 avec deux accompagnateurs

18.05.2019: Bushcraft & survie

Bushcraft & survie

Un week-end en nature, s’amuser à réapprendre des techniques ancestrales de construction d’outils, de cueillette de plantes, d’observation de la faune

Pendant deux jours et une nuit vous aurez l’occasion de vous initier à la vie sauvage. Nous partirons avec le minimum nécessaire à notre bien-être. Par une petite marche d’approche, nous nous rendons sur un site qui sera notre chez nous le temps du weekend. Nous monterons un abri pour passer la nuit. Nous récolterons des plantes sauvages pour confectionner les repas que nous cuirons sur un feu allumé sans allumettes. Deux jours hors du temps pour se reconnecter à la nature et découvrir les bases de la vie sauvage.

Prix: CHF 190.-- par personne
Prestations inclues:
Accueil au lieu communiqué lors de l'inscription (Jura),

Encadrement par notre accompagnateur en montagne,
Outils de bushcrafting (hache, couteau croche, contenants).
Prestations non inclus:
Votre matériel personnel.

Niveau: initiation
→ 10 km ↑ 400 m ↓ 400 m ∑ 04:00 h ♥ T2 max. par jour.

Marche d'environ 4h, entrecoupée de moments d'observation de la faune et flore, pouvant présenter des dénivelés positifs ou négatif de 400 m environ et avec des distances de 10 km.
Vous portez vos affaires de la journée
Votre profil: vous êtes amateur de la nature et vous souhaitez vivre une immersion totale en forêt
Pour profiter pleinement de votre stage, n’oubliez pas d’entretenir votre forme au moins en marchant (une fois par semaine) si possible sur un parcours avec dénivelé ou en pratiquant une activité sportive.

Informations pratiques
Avec la confirmation du stage vous recevrez une liste d'affaires à prendre avec.

Points forts
Immersion dans les pâturages du Jura bernois en Suisse septentrional,
Randonnée au cœur du Parc Chasseral,
Apprendre à reconnaître les plantes comestibles et toxiques. Cuisiner avec les plantes sauvages,
Contes autour du feu,
Fabrication d’un abri pour dormir.

Initiation aux quatre piliers :

  • Eau: trouver et reconnaitre une eau de qualité
  • Feu: allumer et éteindre un feu
  • Air: gérer la respiration en cas de situation de stress
  • Terre: se nourrir de manière à avoir suffisamment d’apports en protéines et vitamines

Laisser l’espace comme il était.

PDF du séjour

              

Ort: Jura: Le lieu vous sera communiqué lors de la confirmation de votre inscription

Start: 18.05.2019 10:00

Ende: 19.05.2019 16:00

Leitung: Noé Thiel, Wanderleiter FA

Zielgruppe: pour adultes

22.05.2019: Gehölzpflanzen im Jahresverlauf

Gehölzpflanzen im Jahresverlauf

https://www.naturnetz-reseau-nature.ch/ocm/filemanager.ashx/Download/f87a58cd9f00ea543274/Kundendaten/15%20Geh%C3%B6lzpflanzen.jpg

Aufbauende Kurse und Workshops: können auch einzeln gebucht werden

Arten kennen lernen und Einflüsse auf Umwelt, Klima und Boden in Zusammenarbeit mit Vogelschutz Milan.

Mittwochs je 8–10 Uhr:
29.8. / 26.9. / 28.11. / 12.12. /
30.1.19 / 13.3.19 / 24.4.19 / 22.5.19 / 19.6.19

Kosten für den gesamten Kurs:
Fr. 300.— /
Jugendliche, Mitglieder der NSSL und des Vereins Milan Vogelschutz erhalten Fr. 50.— Rabatt.

Kosten pro Exkursion:
Erwachsene: Fr.40.— /
Mitglieder Fr. 30.—

Ort: Grausteinweg , Biel (Bus Nr. 5 Richtung Spitalzentrum)

Start: 22.05.2019 08:00

Ende: 22.05.2019 10:00

Leitung: Christian Wittker, Umweltnatur - wissenschafter, Exkursionsleiter

Zielgruppe: für Jugendliche und Erwachsene

08.06.2019: Cuisine de plantes sauvage, Corgémont

Cuisine de plantes sauvage, Corgémont

Le temps d'un après-midi, vous découvrez les plantes de nos régions et tout particulièrement celles qui sont comestibles. Pas de doute, la cueillette sera abondante, voire débordante. Puis vous la transformerez en différents plats délicieux et savoureux. Vous dégusterez ces préparations tout au long de la soirée, accompagnées d'un verre de l'amitié.

Dates proposées
Mercredi 1er mai
D'autres dates sur demande

Horaires
Vendredi et samedi 10:45-19:00 h
Dimanche à jeudi de 9:45-18:00 h
Prix
CHF 120.- / personne
Age, taille du groupe
Dès 7 ans, 4 à 15 personnes ou de 16 à 35 avec deux accompagnateurs
Profil pour la partie cueillette
→ 2 km ↑ 60 m ↓ 60 m ∑ 3:30 h ♥ T1

Réservation jusqu'à 3 jours avant la randonnée

Ort: Gare de Corgémont

Start: 08.06.2019 09:45

Ende: 08.06.2019 19:00

Leitung: Noé Thiel

Zielgruppe: Dès 7 ans, 4 à 15 personnes ou de 16 à 35 avec deux accompagnateurs

12.06.2019: Croqu'nature

Croqu'nature

Un après-midi pour découvrir avec votre enfant des secrets sauvages
En quelques heures vous apprenez avec votre enfant à reconnaitre 5 plantes sauvages. Le travail des cheffes en herbes sera de cueillir, préparer et goûter ! Les cinq sens serons notre boite à outil, pour mémoire, tout sera gravé par nos papilles gustatives. Croc une plantes comestibles, mmmh une boisson aux fleurs.
Dates

Mercredi 12 juin
Autres dates à convenir

Prix
60.- CHF par parent-enfant, 10.- CHF par enfant supplémentaire, 20.- par adulte supplémentaire.
Cela comprend la balade accompagnée, la découverte des plantes comestibles de la région, la sensibilisation aux réflexes à avoir, la préparation et la consommation d’un quatre-heures et une boisson.

Profil
→ 1 km ↑ 40 m ↓ 40 m ∑ 45 min. ♥ T1

Réservation jusqu'à 3 jours avant votre aventure authentique

Ort: Gare de Corgémont

Start: 12.06.2019 13:43

Ende: 12.06.2019 18:13

Leitung: Noé Thiel

Zielgruppe: Hike parents-enfants de 5 à 105 ans ;-D

19.06.2019: Gehölzpflanzen im Jahresverlauf

Gehölzpflanzen im Jahresverlauf

https://www.naturnetz-reseau-nature.ch/ocm/filemanager.ashx/Download/f87a58cd9f00ea543274/Kundendaten/15%20Geh%C3%B6lzpflanzen.jpg

Aufbauende Kurse und Workshops: können auch einzeln gebucht werden

Arten kennen lernen und Einflüsse auf Umwelt, Klima und Boden in Zusammenarbeit mit Vogelschutz Milan.

Mittwochs je 8–10 Uhr:
29.8. / 26.9. / 28.11. / 12.12. /
30.1.19 / 13.3.19 / 24.4.19 / 22.5.19 / 19.6.19

Kosten für den gesamten Kurs:
Fr. 300.— /
Jugendliche, Mitglieder der NSSL und des Vereins Milan Vogelschutz erhalten Fr. 50.— Rabatt.

Kosten pro Exkursion:
Erwachsene: Fr.40.— /
Mitglieder Fr. 30.—

Ort: Grausteinweg , Biel (Bus Nr. 5 Richtung Spitalzentrum)

Start: 19.06.2019 08:00

Ende: 19.06.2019 10:00

Leitung: Christian Wittker, Umweltnatur - wissenschafter, Exkursionsleiter

Zielgruppe: für Jugendliche und Erwachsene

14.10.2019: Cuisine de plantes sauvage, Corgémont

Cuisine de plantes sauvage, Corgémont

Le temps d'un après-midi, vous découvrez les plantes de nos régions et tout particulièrement celles qui sont comestibles. Pas de doute, la cueillette sera abondante, voire débordante. Puis vous la transformerez en différents plats délicieux et savoureux. Vous dégusterez ces préparations tout au long de la soirée, accompagnées d'un verre de l'amitié.

Dates proposées
Mercredi 1er mai
D'autres dates sur demande

Horaires
Vendredi et samedi 10:45-19:00 h
Dimanche à jeudi de 9:45-18:00 h
Prix
CHF 120.- / personne
Age, taille du groupe
Dès 7 ans, 4 à 15 personnes ou de 16 à 35 avec deux accompagnateurs
Profil pour la partie cueillette
→ 2 km ↑ 60 m ↓ 60 m ∑ 3:30 h ♥ T1

Réservation jusqu'à 3 jours avant la randonnée

Ort: Gare de Corgémont

Start: 14.10.2019 09:45

Ende: 14.10.2019 19:00

Leitung: Noé Thiel

Zielgruppe: Dès 7 ans, 4 à 15 personnes ou de 16 à 35 avec deux accompagnateurs

20.10.2019: Hike und Yoga in den Herbstlichen Lärchenwäldern vom Simplon

Hike und Yoga in den Herbstlichen Lärchenwäldern vom Simplon

Idyllische Wanderungen – geführt und betreut von einem Wanderleiter und einer Yogalehrerin

Diese Woche im Bergdorf Simplon steht ganz und gar im Zeichen von Wandern und Yoga. Die Herbstwälder zeigen sich in ihren sanften und prächtigen  Farben. Ehrwürdige Bäume - zum Beispiel Lärchen - werden uns bei unseren Yogasitzungen unter freiem Himmel inspirieren. Das harmonische Zusammenspiel von Wandern (ungefähr 4 h am Tag) und täglichen Yogastunden wird uns vollständig in die Kraft der Natur eintauchen lassen, die in dieser Grenzregion der Walliser Schweiz besonders gut spürbar ist. Bei schlechtem Wetter haben wir für die Yogastunden einen Raum reserviert.

Start und Ankunft, Uhrzeit
Sonntag, 20. Oktober 2019, Bushaltestelle Simplon Poste, 11.07 Uhr (Uhrzeit wird in der Buchungsbestätigung noch einmal mitgeteilt)
Freitag, 25. Oktober 2019, Bushaltestelle Simplon Poste, 16.34 Uhr (Uhrzeit wird in der Buchungsbestätigung noch einmal mitgeteilt)

Unterbringung
Hôtel Fletschorn

Preis
1055.- CHF pro Person
Zuschlag Einzelzimmer: 40.- CHF

Gruppengrösse
6 bis 12 Personen

Enthaltene Leistungen
Empfang im Hotel
Übernachtung und Halbpension
Begleitung bei den Wanderungen durch unseren Wanderleiter
Betreuung der Yogastunden durch eine ausgebildete Lehrerin
Reservierung eines Yogaraums bei schlechtem Wetter

Nicht enthaltene Leistungen
Ihre persönliche Ausrüstung

Niveau
→ 10 km ↑ 500 m ↓ 500 m ∑ 04:30 h ♥ T2 max. pro Tag.

Ca. 4-stündige Wanderung täglich, unterbrochen von Pausen zur Betrachtung von Flora und Fauna. Die Strecken sind jeweils 10 km lang und können An- und Abstiege von ca. 500 aufweisen.
Sie tragen Ihre persönlichen Sachen, die Sie am Tag benötigen.
Ihr Profil: Sie sind Naturliebhaber und möchten einen besonderen Aufenthalt im Einklang mit der Natur und sich selbst erleben. Um Ihren Ausflug voll und ganz geniessen zu können, sollten Sie Ihre Kondition trainieren und – wenn möglich – mindestens einmal pro Woche eine Strecke mit Höhenunterschieden wandern oder Sport treiben.

Praktische Informationen
Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie eine Liste mit Empfehlungen zu den Sachen, die Sie mitbringen sollten.

Highlight
Eintauchen in die Almwiesen des Simplonpasses
Wanderung mit einem Wanderleiter mit Eidgenössischem Fachausweis
Yogastunden in der freien Natur oder drinnen, je nach Wetter
Gemütliche Momente in dem Familienhotel Fletschorn

Buchung bis 30 Tage vor Beginn Ihres Hikes

Ort: Bushaltestelle Simplon Poste

Start: 20.10.2019 11:07

Ende: 25.10.2019 16:34

Leitung: geführt und betreut von einem Wanderleiter und einer Yogalehrerin

Zielgruppe: Sie sind Naturliebhaber und möchten einen besonderen Aufenthalt im Einklang mit der Natur und sich selbst erleben